2012

Di

08

Mai

2012

Nimmersatt.

+ + + _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

 

Dienstag, 08.Mai, 01:17

  

"Nimmersatt."

 

"Hallo, wie gehts? Was machst du so?" 

Höflichkeits-Fragen werden Übersprungen. Die Begrüßung bleibt völlig aus. Stattdessen werden andere Fragen gestellt: "Stimmt das, du hast.." - "Du und AXYZ habt euch wieder versöhnt?" - "Du hast mit PunktPunkKommaStrich gestritten?!" - "Hab gehört du.." - "Wieso erzählst du mir nicht das du ABCDEFG. Oder stimmt das garnicht?" 

Ständig meinen irgendwelche Leute, sie müssten sich in eure Angelegenheiten einmischen. Aber nicht nur das! Sie kommen gleich so an, als wüssten sie genauestens über jedes kleine Detail Bescheid! Was überaus beeindruckend ist, denn anscheiend wissen diese Menschen mehr als du selbst über dein eigenes Leben.

 

Ich fragte mich oft, was in solchen Köpfen denn wohl vorgehen mag. Wieso sie sich nicht um ihren eigenen Schrottplatz kümmern anstatt Müllwühler bei anderen Leuten zu spielen. Aber es ist ganz einfach: Solche Leute sind hungrig. Sie stopfen jede Information, egal ob wahr oder gelogen, einfach in sich hinein. Doch sättigt sie das nicht. Diese armen Menschen leiden nämlich an Bulimie, das heißt: Sie kotzen gefressene Informationen, bei anderen ebenso Bulimie erkrankten, wieder aus. Eine traurige Kette von Magenentleerungen.. Ihr eigenes "Essen" schmeckt ihnen zu Fad, deswegen würzen sie es mit den Lebensmitteln anderer. Wobei es doch eigentlich egal sein sollte wie das Essen schmeckt, wenn man bedenkt wo es landet.

Ich glaube jeder hat diese Metapher verstanden. Es ist nichts neues dass das Niveau der Menschheit immer weiter sinkt. Aber erwartet nicht, das Menschen die wie ich sind, da mitziehen. Wir bleiben brav auf unseren Tellern, essen nur das Essen von anderen, wenn es uns von ihnen selbst Angeboten wird und teilen es nicht weil dies, wie man eigentlich wissen sollte, sehr unfreundlich wäre. 

An die Nimmersatten richte dies:
Haltet euch vom Leben anderer fern. Wenn sie euch etwas erzählen wollen, tun sie das von sich aus. Überfallt sie nicht mit diesen oben genannten Fragen ohne sich überhaupt dafür zu interessieren wie es dem Menschen geht. Ihr wollt nur eine Antwort auf eure Frage um dann darüber herziehen zu können, je nachdem wie die Antwort ausfällt, jedoch geht euch nicht alles etwas an, egal ob wichtig oder unwichtig! ABER VORALLEM: Hört auf so zu tun als wüsstet ihr über alles Bescheid! Denn nur eine Quelle, ist die wahre Quelle und es ist dieser überlassen ob ihr in den vergifteten Apfel beißt, verhungert oder ihr eine sättigende Mahlzeit bekommt! 

 

Ihr ekelt mich an. 20% würden bei mir in den vergifteten Apfel beißen. 79% würde ich qualvoll verhungern lassen. Und die letzten 1% essen immer mit mir gemeinsam. Manchmal an ihren Tischen, manchmal an meinem.

 

Das Essen ist serviert.

 

 

 

 

 

 

 

 

3 Kommentare

Mo

26

Mär

2012

"Reality TV.."

+ + + _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

 

Montag, 26.März, 22:40

  

"Reality Tv.."

 

Ich wähle meine Titel wie ihr wisst, immer mit bedacht. Niemand kann oder konnte jemals, durch den Titel meiner Einträge erahnen, über was ich schreiben würde. Zumindest bis zu dem Punkt an dem sie den Artikel fertig gelesen haben.. Das wird auch hier so sein. 

 

Ich seh nach draußen, und seh wie sich alles um mich herum verändert, manchmal fühle ich mich als würde ich garnicht existieren, so als ob ich in dieser Welt nur ein Zuschauer wäre. Ich kann die Menschen sehen. Doch..diese auch mich? Oft steh ich am Fenster, blicke starr nach draußen. Das Szenario ist nicht's für mich, es gefällt mir nicht diesen hässlichen grauen Asphalt zu sehen. Das einzige was mich vor diesen Fenstern tröstet, ist ein Baum, der sich jedes Jahr um diese Zeit aufrappelt und erneut zum Leben erwacht. Er erblüht, ganz egal wie kalt, stürmisch und hässlich der Winter war. Dieser Baum, sieht genauso wie ich, Tag ein Tag aus den anderen beim Leben zu, aber es hindert ihn nicht daran, zu wachsen. Er zeigt mir, das selbst wenn man nur ein Zuschauer ist, lebt. 

 

Jedoch, kann er die Vögel die auf ihm Platz nehmen, nicht abschütteln. Er kann die Idioten, die ihm Müll vor die "Füße" werfen nicht weg treten. Er kann die Menschen, die ihre Liebeserklärungen in seinen Stamm ritzen, nicht hindern, ihn zum Bluten zu bringen.

 

Die Frage ist.. würde er, wenn er könnte? Oder würde er, wie jetzt, stark und starr, stehen bleiben und das Leid über sich ergehen lassen? Würde er es denn wirklich als Leid empfinden?

 

Vielleicht.. aber nur vielleicht.. Freut er sich über die Gesellschaft der Vögel, schweigt und hört ihnen zu, was sie von ihren vielen Reisen zu erzählen haben. Vielleicht.. erfreut er sich an dem Müll, weil er auch das Gute sieht, diejenigen die den Müll weg räumen weil sie wollen, das die Umgebung um ihm herum nicht verschmutzt wird. Und vielleicht.. prägt er sich jeden Namen ein und wünscht jedem Liebespaar Glück auf seinem Weg. 

 

Wie er die Dinge wohl sieht? Was er wohl tun würde? Die Antwort ist klar.. Denn er zeigt es uns jedes Jahr wieder. Ganz egal, wie Mies ein Jahr gelaufen ist, er sammelt neue Kraft und erblüht immer wieder zum neuen.

 

Die verschlüsselte Botschaft hinter diesem Eintrag? 

 

Ich bin genauso, wie dieser Baum.. und du?

 

___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ 

 

UPDATE: 
Foto von dem Baum ein paar Wochen nach diesem Blogeintrag.

Ja, es sind eigentlich zwei. Ich seh sie aber als einen an. (Das in der Mitte ist ein Brunnen.)

11 Kommentare

So

11

Mär

2012

"Zeitsprung."

+ + + _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

 

Sonntag, 11. März 2012, 19:09

  

"Zeitsprung."

 
Ihr wisst. Ich weiß. Wir wissen, das ich längere Zeit hier nichts mehr getan habe wegen eines gewissen "Stalker-Problems." Diese gewisse Person dachte, es wäre lustig, überall dumme und sinnlose Kommentare drunter zu posten. Klar, ich hätte meine Homepage deswegen nicht gleich sperren und stilllegen müssen aber es war besser so. Ich möchte nicht das meine Seite hier in den Dreck gezogen wird oder auf Kindergarten Level rutscht. 
Ich investiere immerhin viel Zeit und Geduld in all das hier und möchte auch das man es ernst nimmt. VORALLEM möchte ich aber, das man euch hier ernst nimmt und euch nicht fühlt wie in einem Kinder-Troll-Forum. Das will ich nicht und das muss auch nicht sein. Deshalb auch diese lange Pause, ich wollte verhindern das meine Leser und "Fans" dadurch vergrault werden.

Wie dem auch sei. Hier bin ich wieder. Und wie ihr auch unschwer erkennen könnt, hat sich an der Seite auch leicht etwas verändert. Die nächsten Tage wird sich noch mehr tun. Also wundert euch nicht, sollte diese Homepage hier mal für kurze Zeit Kopf stehen. Das Design wird sich leicht Ändern. Links werden neue Kategorien zu sehen sein und einige aber auch verschwinden. Mein Blog bleibt wie gehabt, jedoch werde ich wohl früher oder später auf eine Seperate Seite dafür springen. Diese Seite ist auch schon in Arbeit, wird aber bis zur Vollendung Geheim gehalten, da ich für die insane-tifa Seite einfach mehr Zeit investieren möchte.

Soviel dazu. Ich hoffe wirklich das ihr nach wie vor die Homepage verfolgt.  Es bedeutet mir sehr viel..

Ein anderes Thema was ich noch unbedingt ansprechen wollte, ein Thema bei dem ich mich bisher enthalten habe, ist mein letzter Blogeintrag bezüglich "der Wahrheit". Viele haben mich Privat angeschrieben und mir gedankt, diese Leute haben mir gesagt, ich hätte ihnen geholfen, und das sie sich nicht mehr so alleine in dieser Welt fühlen, da sie wissen das es noch jemandem so geht wie ihnen. Andere schätzen mich für diesen Schritt. Und wiederrum andere, haben das ganze vollkommen falsch aufgefasst. Doch jedem das seine. An diejenigen, die wissen worüber ich geschrieben habe, diejenigen, die ich damit getroffen habe und sich wiedererkannt haben. Dennen danke ich! ich weiß es kommt spät aber Privat habe ich euch ja immerhin sofort geantwortet. Genauso wenig wie ihr allein seid..bin ich es. Nicht nur ich hab euch die Augen geöffnet, sondern ihr auch mir. Ich danke wirklich jedem einzelnen, der die größe hatte um mich anzuschreiben. Ihr seid besondere Menschen und egal ob wir unregelmäßigen Kontakt haben, ihr werdet für mich immer besondere Menschen bleiben. Gebt niemals auf! Ich werde es auch nicht.

Das war's von mir. Euch bleibt nurnoch eine Sache überlassen. Kommentieren! Ihr wisst nicht was ihr Kommentieren sollt? IHR entscheidet worüber ich als nächstes schreiben werde. Ihr könnt ein Thema wählen. Könnt mir Fragen stellen die ich im nächsten Blogeintrag beantworten werde. Was ihr wollt! Wünscht euch einfach etwas. Ihr fragt euch wie ich zu gewissen Themen stehe oder was ich von gewissen Dingen halte? Na dann los!
Ich werde über das schreiben was ihr wollt.

Bis dahin~
Chuu, eure Shay. 

1 Kommentare